Star Wars und die Verkehrspolizei Coburg

Einen ungewöhnlichen Fund hat die Verkehrspolizei Coburg gemeldet. Hier die Details aus dem Polizeibericht:

 

“ Eine Begegnung mit einem Filmstar aus Hollywood hatte am gestrigen Samstagnachmittag eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Coburg. Kurz nach 13:00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung über einen größeren Gegenstand auf der Bundesstraße 4 bei Rödental. Ein Fahrzeug der Verkehrspolizei rückte daraufhin an, um den unbekannten Gegenstand von der Fahrbahn zu entfernen. Beim Eintreffen an der Einsatzörtlichkeit staunten die Beamten nicht schlecht, als Sie die ca. 50cm breite Halbkugel näher in Augenschien nahmen. Es handelte sich nämlich um das Kopfteil des Astromechdroiden R2-D2 aus der Star Wars Filmreihe. Offensichtlich hatte sich ein Star Wars Anhänger den Mechdroiden originalgetreu nachgebaut und dann im Zuge einer Transportfahrt das aufgefundene Teilstück verloren. Der mit Elektronik und Bewegungsmechanik ausgerüstete Kopf des treuen Droiden wird nun bei der Verkehrspolizei in Coburg verwahrt und wartet dort auf die Abholung durch seinen Eigentümer. Dieser wird sich allerdings zumindest auf ein geringes Verwarnungsgeld wegen mangelhafter Ladungssicherung einstellen müssen.“