Startschuss für Schulsportanlagen in Burgkunstadt

Gestern ist der Spatenstich für die neuen Freisportanlagen gefeiert worden. Für über 60 Sportklassen entstehen dort ein Rasenspielfeld, zwei Allwetterplätze, zwei Laufbahnen, Beachvolleyballfelder mit einer Kugelstoßanlage und eine Finnenbahn. Rund drei Millionen Euro soll der Bau kosten, knapp 600 000 kommen aus Fördermitteln. Im Frühjahr nächsten Jahres soll die Anlage fertig sein.