Stichverletzung bei Streit im Steinweg

Ein Ehestreit im Coburger Steinweg endete gestern Abend für den 43-jährigen Ehemann mit einer Stichverletzung im Klinikum. Wie die Polizei mitteilte, war es in der Wohnung der Frau zum Streit zwischen den getrenntlebenden Eheleuten gekommen. Dabei fügte die 42-jährige ihrem Mann eine Stichverletzung mit einem kleineren Küchenmesser am Gesäß zu. Eine Anwohnerin fand den Verletzten, die Polizei nahm die Ehefrau vorläufig fest und ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung. Ihr Mann kam ins Klinikum, Lebensgefahr bestand nicht.