Stichwahl in Bad Staffelstein

Es hat doch nicht gereicht: In Bad Staffelstein steht eine Stichwahl an. Am 10. Oktober tritt Hans Josef Stich von der CSU gegen Mario Schönwald von den Freien Wählern an. Eigentlich war Stich am Sonntagabend bereits zum Wahlsieger gekürt worden – mit nur drei Stimmen Vorsprung. Bei einer erneuten Auszählung der Stimmzettel gestern änderte sich das Ergebnis, und es wird die Stichwahl nötig. Das neue Ergebnis: 50,0 Prozent für Hans Josef Stich, der bisher 2. Bürgermeister der Stadt war und 37,1 Prozent für Mario Schönwald von den Freien Wählern. Sandra Nossek von den Grünen/Staffelsteiner Bürgern für Umwelt und Naturschutz erreichte 12,9 Prozent.