Stier in Scheuerfeld stiften gegangen

Ein ausgebüxter Stier ist im Coburger Stadtteil Scheuerfeld gestern Nachmittag durch ein Wohngebiet spaziert. Er war aus einer Weide ausgebrochen und lief dann durch die Straßen und Gärten. Als die Polizei kam, versuchte der Stier zu flüchten und lief Richtung Sportheim. Mittlerweile war auch der Stierbesitzer vor Ort und konnte den Ausreißer zusammen mit den Polizisten einfangen und auf einen Anhänger laden. Schaden hat der Stier nicht angerichtet.