Streit eskaliert in Sonneberg – Mann zückt Messer

Es ging um Geldschulden. Ein Streit in Sonneberger Bernhardstraße ist am Donnertagabend eskaliert. Schlussendlich soll einer der Beteiligten ein Messer gezückt haben und zwei Personen bedroht haben. Darauf hin, soll es laut Polizei Handgreiflichkeiten gegeben haben. Einer der beiden Streithähne zog sich Schnittverletzungen und eine Kopfwunde zu. Die Sonneberger Polizei ermittelt.