Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort., © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Streit unter Brüdern mit Hammer und Messer

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern ist ein 42-Jähriger in Würzburg mit einem Messer verletzt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilten, gingen die Männer am Nachmittag auf einer Straße mit einem Hammer und einem Messer aufeinander los. Der Jüngere der beiden habe seinem älteren Bruder mit einem Messer in den Oberkörper gestochen. Der 42-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wurde jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Sein 40-jähriger Bruder wurde noch vor Ort vorläufig festgenommen und soll am Sonntag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Die Hintergründe der Tat sind bisher unklar.