© Patrick Pleul

Streit unter Kindern: Zehnjähriger wählt Polizeinotruf

Bayreuth (dpa/lby) – Ein zehnjähriger Junge hat in Bayreuth wegen eines Streits mit anderen Kindern den Polizeinotruf verständigt. Drei Jungen im Alter von zehn und elf Jahren hätten die acht Jahre alte Schwester des Zehnjährigen als «Kindergartenkind» bezeichnet, teilte die Polizei am Montag mit. Dies sei der Auslöser des Konflikts gewesen. Der Junge habe schließlich aus Angst vor Schlägen die Polizei gerufen, sagte ein Sprecher. Letztlich sei der Streit aber verbal geblieben. Die drei Kontrahenten hätten den Polizeibeamten versprochen, sich künftig wieder mit dem Zehnjährigen und seiner Schwester zu vertragen.

© dpa-infocom, dpa:210322-99-924711/2