Stress kurz vor Weihnachten

Alles andere als eine stille und heilige Nacht war es im Coburger Stadtteil Wüstenahorn. Alkohol war wohl schuld daran, dass ein Streit zwischen zwei Partner eskaliert ist. Nicht nur die 43-jährige Frau, auch ihr 34-jähriger Partner war verletzt. Behandeln lassen wollten sie sich nicht. Weil der Mann aber nicht zu beruhigen war, musste er die Nacht auf Heiligabend in einer Polizeizelle verbringen.
Auch zwischen zwei deutlich älteren Eheleuten in Meeder hing gestern der Haussegen schief. Ein 84-jähriger schubste seine 82-jährige Frau von hinten, so dass diese zu Boden fiel. Eine andere Bewohnerin des Hauses hörte ihre Hilferufe und alarmierte die Polizei und die Tochter des Ehepaares. Die 82-jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden.