© Armin Weigel

Studentenrekord an bayerischen Unis und Hochschulen

München (dpa/lby) – Im Freistaat gibt es so viele Studenten wie noch nie. Für das neue Wintersemester sind rund 394 000 Studenten an bayerischen Universitäten und Hochschulen eingeschrieben. Nach Angaben des Wissenschaftsministeriums sind das 1,4 Prozent mehr als im Vorjahr und ein neuer Rekord. Die Zahl der Erstsemester im Studienjahr 2018 liegt mit rund 77 000 auf dem hohen Vorjahresniveau. Rund zwei Drittel studieren an einer Universität, etwa ein Drittel besucht eine Hochschule.

«Die neue Rekordzahl an Studierenden ist Auszeichnung und zugleich Auftrag für die bayerische Hochschullandschaft», sagte Wissenschaftsministerin Marion Kiechle (CSU) der Deutschen Presse-Agentur. Die bayerischen Universitäten und Hochschulen stünden wegen der Digitalisierung vor großen Herausforderungen und Chancen. An diesem Montag (11.00 Uhr) will Kiechle anlässlich des beginnenden Wintersemesters über die aktuellen Entwicklungen an den Hochschulen informieren.