© Sebastian Kahnert

Studie: Im Jahr 2035 rund 500 000 Pflegebedürftige

München (dpa/lby) – In Bayern werden im Jahr 2035 voraussichtlich rund eine halbe Million Menschen pflegebedürftig sein. Das entspricht dann 3,9 Prozent der Bevölkerung, wie aus einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervorgeht, die am Montag in Berlin vorgestellt wurde. 2015 lag der Anteil der Menschen, die im Freistaat auf Pflege angewiesen waren, bei rund 374 000 (2,9 Prozent).

Bayern steht mit diesen Zahlen verhältnismäßig gut da. In Mecklenburg-Vorpommern waren laut Studie im Jahr 2015 etwa 5,3 Prozent der Bewohner pflegebedürftig. Bis 2035 sollen es 7,3 Prozent werden. Bundesweit rechnen die Experten damit, dass die Zahl der Pflegebedürftigen in knapp 20 Jahren auf rund vier Millionen Menschen ansteigt.