Sturzbetrunken beim Bäcker – Coburgerin bald ohne Führerschein

Über 2,5 Promille Alkohol sind schon ein stolzer Wert. Einen solchen Promillewert im morgendlichen Berufsverkehr sieht man als Polizist aber sicher auch nicht alle Tage. So geschehen in Coburg: Eine 66-jährige fuhr gestern mit ihrem Auto um kurz vor sieben zu einer Bäckerei im Stadtteil Cortendorf. Bevor die Frau wieder in ihr Auto einsteigen konnte, wurde die von Polizisten aufgehalten und musste einen Alkoholtest machen. Der zeigte über 2,5 Promille an, ihren Führerschein ist die Frau jetzt los.