Suche nach Brandursache in Wüstenahorn läuft

Was genau hat das Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Coburger Stadtteil Wüstenahorn letzte Woche verursacht? Das ist nach wie vor unklar, wie ein Sprecher der oberfränkischen Polizei auf RadioEINS-Nachfrage bestätigt hat. Ergebnisse der Ermittlungen von Kripo und Landeskriminalamt werden nächsten Monat erwartet. Die Höhe des Schadens wurde unterdessen nach oben korrigiert. War erst von rund 200 000 Euro die Rede, wird der Schaden inzwischen auf 400 000 Euro oder mehr geschätzt. Wie berichtet war das Feuer im Dachgeschoss ausgebrochen. Schwer verletzt wurde niemand.