SÜC macht Busse virensicher

Um besonders für den anstehenden Schülerverkehr gerüstet zu sein, hat die SÜC ihre Stadtbusse viruzid ausgerüstet. In den Bussen wurde dazu auf Halteflächen und Berührungspunkten eine Beschichtung aufgetragen, die Viren abtötet. Die Beschichtung wirke dabei nach Angaben der SÜC physikalisch und nicht chemisch. Die Schicht ziehe Viren und Bakterien magnetisch an und zerstöre die Zellwände mit winzig kleinen Spitzen. Zwar sei die Spezialbeschichtung ein enormes Hilfsmittel, Abstandsgebot und Maskenpflicht bleiben im ÖPNV als essentielle Maßnahmen erhalten, so die Verantwortlichen der SÜC.