Tarifverhandlungen Helios Frankenwaldklinik

Die Gewerkschaft ver.di und Vertreter der Kronacher Helios-Frankenwaldklinik kommen einfach nicht auf einen Nenner: Die Verhandlungen um einen Tarifverhandlungen für die Helios-Beschäftigten waren bereits gescheitert, auch von einer nun angestrebten Betriebsvereinbarung ist man nach der aktuellen Verhandlungsrunde weit entfernt.

 

Die von der Arbeitgeberseite vorgelegten Entwürfe bezeichnete ver.di als Nullnummer. So verweigere Helios eine Regelung zur Entlastung des Klinikpersonals und auch beim Entgeld sei keine Einigung in Sicht. Beim Thema Entlastung und bessere Pflege verstecke sich der Arbeitgeber hinter belangloser Symbolpolitik. Wertschätzung sehe anders aus, heißt es von Seiten der Gewerkschaft. Trotz kleinerer Zugeständnisse, etwa bei befristeten Zulagen für besonders untertariflich bezahlte Hebammen, stimme das Gesamtkonzept noch nicht. Die Tarifverhandlungen sollen am 15. Februar fortgesetzt werden. Gibt es dann keine Einigung, könnte es zu Arbeitskampfmaßnahmen kommen.