Technikcontainer brennt bei Testlauf vor G7-Gipfel

Bei Aufbauarbeiten für den G7-Gipfel in Oberbayern ist am Freitag ein Container in Brand geraten. Ursache sei wahrscheinlich ein technischer Defekt gewesen, teilte die Polizei mit. Der nahe dem Olympia-Skistadion Garmisch-Partenkirchen aufgestellte Technikcontainer sei durch das Feuer stark beschädigt worden, «es entstand Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich». Ein Mitarbeiter der Betreiberfirma, der den Testlauf überwachte, habe sich beim Verlassen des Containers leicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr habe den Brand schnell gelöscht.