© Karl-Josef Hildenbrand

Teils milde Temperaturen und Glatteis in Bayern

München (dpa/lby) – Die neue Woche startet in Bayern nass und trüb. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes regnet es am Montagmorgen. Zudem warnten die Wetterexperten vor Glätte am Morgen, im Osten und Süden des Landes sogar vor Glatteis. Am Nachmittag klingt der Regen wieder ab, im Westen des Landes ziehen aber dichte Wolken auf. Die Höchstwerte liegen bei 3 bis 9 Grad. Für den Dienstag erwarteten die Meteorologen viele Wolken und Regen. An den Alpen soll gelegentlich die Sonne scheinen. Die Höchstwerte liegen bei milden 7 bis 14 Grad.