Telekom verbessert die Mobilfunkversorgung im Landkreis Lichtenfels

Die Telekom hat die Mobilfunkversorgung im Landkreis Lichtenfels nach eigenen Angaben verbessert. In den vergangenen zwei Monaten wurden zwei Standorte neu gebaut. Zwei weitere wurden mit LTE bzw. 5G erweitert. Dadurch ist nach Angaben der Telekom nicht nur die Mobilfunk-Abdeckung in der Fläche gestiegen, es steht auch mehr Bandbreite zur Verfügung, und der Empfang in Gebäuden ist besser. Zwei Standorte befinden sich in Lichtenfels, einer in Burgkunstadt und einer in Ebensfeld. Somit wird auch der Empfang auf der A73 und der Bahnstrecke besser. Bis zum nächsten Jahr sollen weitere sieben Standorte im Landkreis dazukommen.