Thüringen veröffentlicht Unfallstatistik

Sieben Menschen sind letztes Jahr bei Verkehrsunfällen im Landkreis Hildburghausen ums Leben gekommen. Das zeigt die Unfallstatistik, die Innenminister Maier gestern (8.3.) vorgestellt hat. Insgesamt gab es in Thüringen 100 Unfalltote – das sind so wenige wie zuletzt vor 25 Jahren. Die Gesamtzahl der Unfälle mit Personenschäden, also mit Verletzten oder Toten, ist aber höher als im Vorjahr. Hauptunfallursache war erneut überhöhte Geschwindigkeit. Innenminister Maier hat die zunehmende „Ich-zuerst-Mentalität“ im Straßenverkehr beklagt und ein konsequentes Vorgehen dagegen angekündigt.