Thüringer „Heimat Shoppen“ wächst

Lebendige Innenstädte stehen im Zentrum der Initiative „Heimat Shoppen“ der Industrie- und Handelskammern. Nun ist die Initiative in Südthüringen weiter gewachsen, wie die Kammer in Suhl mitteilte. Zum ersten Mal beteiligt sich die Stadt Eisfeld. Auch Sonneberg ist dabei. Die Kampagne soll den lokalen Einzelhandel stärken, Händler, Dienstleister und Gastronomen in der Pandemie unterstützten. Im Herbst stehen die nächsten Aktionstage an. Weitere Infos zu den Terminen gibt’s hier.