Thüringer Schlösser könnten Weltkulturerbe werden

Kommt die Kulturlandschaft der Thüringer Residenzen auf die Deutsche Vorschlagsliste für das UNESCO-Welterbe? Die Landesregierung wird den entsprechenden Antrag Ende Oktober bei der Kulturministerkonferenz einreichen, wie die Staatskanzlei nun mitgeteilt hat. Zu den rund 30 Thüringer Residenzen gehören auch Schloss Hildburghausen, Schloss Bertholdsburg in Schleusingen und Schloss Glücksburg in Römhild. In den vergangenen Monaten hatte die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten zusammen mit Experten den Antrag ausgearbeitet. Einzelheiten werden im Rahmen einer Pressekonferenz am Donnerstag (7.10.) erwartet.