Nancy Faeser, Bundesministerin für Inneres und Heimat., © Kay Nietfeld/dpa/Archivbild

«Tief schockiert»: Ministerin Faeser trauert um Mittermaier

Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat mit großer Bestürzung auf die Nachricht von Rosi Mittermaiers Tod reagiert. «Ich war tief schockiert und schwer traurig», sagte die 52-Jährige RTL/ntv (Freitag). »Für mich war Rosi Mittermaier die Sportheldin meiner Kindheit», so Faeser über die frühere Skirennfahrerin. Die zweimalige Olympiasiegerin war am Mittwoch im Alter von 72 Jahren gestorben.

«Rosi Mittermaier war nicht nur eine der größten Sportlerinnen, sondern sie hat auch als Mensch unheimlich viel bewegt in Deutschland», betonte SPD-Politikerin Faeser. «Sie war eine wahnsinnig liebevolle und zugewandte Frau.»