Tödlicher Motorradunfall im Kreis Hildburghausen

Ein 82-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagabend zwischen Römhild und Waldhaus ums Leben gekommen. Der Biker war gerade dabei, ein Auto zu überholen. In diesem Moment wollte der Autofahrer nach links in einen Feldweg abbiegen und übersah offenbar das Motorrad. Der 82-jährige prallte ungebremst gegen das Auto, er stürzte und starb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf rund 12 000 Euro geschätzt.