© Andreas Arnold

Topspiel zwischen Düsseldorf und Ochsenhausen in München

München (dpa/lnw) – Die Tischtennis-Bundesliga zieht es zur eigenen Vermarktung erneut in eine Metropole. Das Spitzenspiel zwischen dem deutschen Meister und Champions-League-Sieger Borussia Düsseldorf sowie dem aktuellen Tabellenführer und Pokalsieger TTF Ochsenhausen findet an diesem Samstag in München statt.

Nach Angaben der Veranstalter wurden bislang 4200 Karten für das Spiel um 18.00 Uhr im Audi Dome verkauft. Im Rahmenprogramm treten der Pianist Joja Wendt und die «Deutschland sucht den Superstar»-Siegerin Marie Wegener auf. Der Bundesliga-Rekord liegt bei 5400 Zuschauern, die 2015 zu der Partie Düsseldorf gegen Fulda in Hamburg kamen. 2017 fand das Spiel zwischen Post SV Mühlhausen und ASV Grünwettersbach sogar in der US-Hauptstadt Washington statt.

«Für uns Sportler ist das eine schöne Kulisse, aber natürlich auch ein wichtiges Spiel gegen den Tabellenführer», sagte Düsseldorfs Star Timo Boll in einem Sport1-Interview. Der deutsche Rekordmeister nimmt für dieses Event sogar die Doppelbelastung von zwei Bundesligaspielen an einem Wochenende hin. Denn schon am Sonntag um 15.00 Uhr treten die Düsseldorfer beim TTC Zugbrücke Grenzau an.