Totalschaden auf der Flucht vor Polizeikontrolle

Bei einer rasanten Flucht vor der Polizei hat ein Autofahrer bei Hildburghausen am Freitag seinen Wagen geschrottet. Der Mann wollte sich in Weitersroda nicht kontrollieren lassen und flüchtete Richtung Bürden. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und fand schließlich den völlig demolierten Wagen quer auf der Straße. Das Auto war vorher mit einem Baum kollidiert. Immer noch jede Spur fehlte vom Fahrer. Erst zwei Kilometer vom Unfallort entfernt fanden die Beamten den Verursacher in einem Wald. Er hatte Drogen genommen.