Tourismuszahlen: Freud und Leid im RadioEINS Land

Immer mehr Menschen machen in Bayern Urlaub. Das zeigen die Tourismuszahlen des Landesamts für Statistik für den Monat April. Im RadioEINS-Land ist die Entwicklung aber nicht überall gleich gut. Im Vergleich zum April 2017 kann die Tourismusregion Obermain-Jura ein dickes Plus von über 7 Prozent (+7,1%) bei den Gästeankünften vorweisen, und auch die Übernachtungszahlen sind gestiegen (+1,6 %) Die Region Coburg-Rennsteig meldet ein leichtes Plus von 0,9 Prozent bei den Gästeankünften und über 5 Prozent mehr Übernachtungen. Deutlich schlechter erging es der Tourismusregion Frankenwald im April. Verglichen mit dem Vorjahresmonat ging die Zahl der Gästeankünfte fast 11 Prozent zurück, die Zahl der Übernachtungen um 6,3 Prozent.

 

Alle Infos gibt es hier:

https://www.statistik.bayern.de/presse/archiv/2018/134_2018.php