Transporter-Überfall: Tatverdächtiger in U-Haft

Nach dem Transporter-Überfall in Steinach sitzt der 31 Jahre alte Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Wie berichtet, soll er am Montag einen 80-jährigen Mann mit Gewalt aus seinem Kleintransporter gezerrt haben und mit dem Fahrzeug geflüchtet sein. Weit kam er nicht. Zwischen Steinach und Blechhammer verlor der Mann die Kontrolle über den weißen Mercedes, kam von der Straße ab und landete auf der Leitplanke. Es ist nicht das erste Mal, dass der Mann für Aufregung sorgte. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, ist es derselbe Mann, der letztes Jahr in eine Spechtsbrunner Firmenhalle gerauscht war. In beiden Fällen stand der Mann unter Drogen.