Trickbetrügerin versucht ihr Glück in Streufdorf

Eine 80-Jährige aus Streufdorf im Kreis Hildburghausen wurde gestern zum Ziel einer Trickbetrügerin. Telefonisch meldete sich eine vermeintliche Polizistin der Coburger Polizei und forderte 25 000 Euro. Die Betrügerin behauptete, die Enkelin der 80-Jährigen habe einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht und säße nun im Gefängnis. Nur bei Zahlung der Kaution käme sie frei. Die Rentnerin fiel jedoch nicht auf die Masche herein und meldete den Vorfall der Polizei.