Trio schlägt Mann und sprüht mit Pfefferspray

Für einen 32-Jährigen hat ein Streit gestern Abend in der Notaufnahme geendet – Gegen 19 Uhr 30 geriet der Mann mit einer dreiköpfigen Gruppe in der Rosenauer Straße in Coburg aneinander. Einer sprühte ihm Pfefferspray ins Gesicht. Außerdem wurde er mehrfach gegen den Kopf geschlagen. Wegen der Verletzungen kam er ins Krankenhaus. Die Coburger Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht nach Zeugen.