© Frank Leonhardt

TU München: 30 neue Professuren für Luft- und Raumfahrt

München (dpa/lby) – Die geplante Fakultät für Luft- und Raumfahrt der Technischen Universität München (TUM) soll 30 neue Professuren bekommen. Mit insgesamt 55 Professuren sei die Fakultät dann die größte ihrer Art in Europa, teilte die Uni am Freitag mit. Sie werde etwa die Hälfte der universitären Luft- und Raumfahrtforschung in Deutschland umfassen.

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte in seiner Regierungserklärung im April die Gründung einer neuen ingenieurwissenschaftlichen Fakultät an der TUM angekündigt. Eine Milliarde Euro sollen in den kommenden Jahren investiert werden.