Über 120 Tiere gestohlen

Viehdiebe haben in der Nacht auf Mittwoch in Forsthub zugeschlagen und eine Vielzahl von Fischen und Geflügel gestohlen. In der Nähe der B 303 zerschnitten die Diebe den Zaun zum Gartengrundstück, fischten über 100 Forellen aus einem Teich und nahmen außerdem 14 Gänse, drei Enten, zwei Hühner und einen Hahn mit. Der Besitzer der Tiere schätzt seinen Schaden auf etwa 4500 Euro. Bis die ganzen Fische aus dem Teich geholt waren, mussten die Diebe längere Zeit auf dem Grundstück gewesen sein. Wer hat etwas mitbekommen? Hinweise bitte an die Coburger Polizei.