Überhitztes Handy löst Brand aus

Ein technischer Defekt am Handy hat vermutlich den Hausbrand am frühen Montag in Döhlau im Kreis Sonneberg ausgelöst. Die Ermittler fanden heraus, dass das Feuer im Bereich der Couch ausgebrochen war. Dort war auch das Telefon gelegen – angeschlossen an das Stromnetz. Durch den technischen Defekt überhitzte das Handy aller Wahrscheinlichkeit und setzte das Sofa in Brand. Rauchmelder schlugen Alarm, alle Bewohner konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Drei Katzen im Haus überlebten das Feuer aber nicht.