Umleitung in Altenkunstadt

Die ersten Arbeiten für die Straßensanierung in Altenkunstadt laufen heute (30.8.) an. Damit eine Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer gebaut werden kann, wird die Einmündung der Staatsstraße (2191) in die Straße Zum Külmitz gesperrt. Die Umleitung führt über die Langheimer Straße. Am 13. September beginnt dann die eigentliche Sanierung der Staatsstraße von der Strössendorfer Kreuzung bis zum Kreisverkehr Röhrig. Die Maßnahme dauert insgesamt bis Ende Oktober.