Unbekannter spritzt falsches Feld

Ein Mann aus Schwaben hat sich über seine nicht gedeihenden Pflanzen gewundert – ein Unbekannter hatte sein Feld zur falschen Zeit gespritzt. Der 57-jährige Pächter eines Ackers bei Auhausen (Landkreis Donau-Ries) hatte am Freitag bemerkt, dass seine Maispflanzen nicht gediehen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Ein hinzugezogener Fachmann bestätigte, dass die Pflanzen wohl zur falschen Zeit gespritzt worden waren. Schuld war nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein unbekannter Lohnarbeiter, der die zu spritzenden Felder verwechselte. Es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.