Unfälle auf nasser Straße

Auf einer regennassen Straße in Coburg hat ein 19-jähriger die Kontrolle über sein Auto verloren. Am Samstagabend geriet am Hinteren Glockenberg das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Ein Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto ließ sich nicht mehr verhindern. Beide Autos wurden so in Mitleidenschaft gezogen, dass sie abgeschleppt werden mussten. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Aber weder der Unfallverursacher noch die Fahrerin des anderen Autos wurden verletzt. Bereits am Freitagabend war ein 18-jähriger an der Frankenbrücke mit seinem Auto in die Begrenzung geprallt. Auch hier war die Straße nass. Der junge Mann wurde leicht verletzt, der PKW ist ein Totalschaden.