Unfälle wegen winterglatter Straßen in Thüringen

Starker Schneefall und glatte Straßen haben gestern in den höheren Lagen des Thüringer Waldes für ein wahres Verkehrschaos gesorgt. Innerhalb von drei Stunden zählte die Thüringer Polizei 85 Unfälle. Betroffen war auch die B 281 zwischen Neuhaus am Rennweg im Kreis Sonneberg und Lichte. Etliche Lastwagen kamen an Steigungen nicht weiter. Unfallschwerpunkte waren aber Ilmenau, Gotha und Erfurt.