Unfall auf der Autobahn: Unter Einfluss von Medikamenten und zu schnell

Am Freitagabend war ein 19 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf der A73 unterwegs. In der Ausfahrt Ebensfeld verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und schoss in der Kurve gerade aus. Das Auto kippte auf die Fahrerseite und kam auf einer Grünfläche zum Stehen. Der junge Fahrer und seine beiden Mitfahrer wurden nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme der Polizei stellte sich dann heraus, dass der 19-Jährige unter Medikamenten am Steuer gesessen war. Sein Wagen ist nur noch Schrott. Seinen Führerschein ist der Mann wohl erstmal los. Die Staatsanwaltschaft Coburg ermittelt.