Unfall mit fünf Verletzten auf der A 73

Ein Autofahrer wollte am Nachmittag (24.7.) zwischen den Anschlussstellen Eisfeld Süd und Coburg die Spur wechseln. Dabei übersah er einen von hinten kommenden BMW. Durch den Zusammenstoß wurden die Autos gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Der Unfallverursacher, seine Frau und die beiden Kinder sowie die Fahrerin des BMW kamen leicht verletzt ins Klinikum. Wegen der vielen Fahrzeugteile musste die A73 in beide Richtungen gesperrt werden. Der Schaden an den Autos wird auf insgesamt 60 000 Euro geschätzt.