Unfall über der A73

Starke Nerven brauchten Autofahrer am vergangenen Freitag an der B303 bei Ebersdorf bei Coburg. Wegen eines Unfalls waren Bundesstraße und Autobahnabfahrt stundenlang gesperrt. Eine 55-jährige war in Richtung Coburg unterwegs. Obwohl ihre Ampel rot zeigte, fuhr sie weiter auf die Kreuzung. Dort stieß ihr Auto mit einem Wagen zusammen, der von der Autobahn auf die Ortsumgehung fahren wollte. Der Aufprall war so stark, dass das Auto der Unfallverursacherin gegen die hohe Fahrbahnabgrenzung prallte und sich überschlug. Mit mittelschweren Verletzungen wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht. Der andere Fahrer verletzte sich nur leicht, seine Familie blieb unverletzt. Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben.