Unwetter richtet in der Region großen Schaden an

Eine heftige Unwetterzelle ist gestern Abend über das RadioEINS Land hinweggezogen. Besonders davon betroffen waren Teile des Landkreises Lichtenfels. In den Ortschaften Hochstadt am Main, Michelau, Schwürbitz, Marktzeuln und Zettlitz waren Feuerwehr und THW im Dauereinsatz. Etwa 70 Einsatzstellen galt es abzuarbeiten. Keller standen unter Wasser und Straßen war teilweise mit Wasser vollgelaufen. Autos, die am Straßenrand parkten, wurden zum Teil geflutet. Auch Teile der A73 waren von den heftigen Regenfällen am Abend betroffen. So stand die Autobahn zeitweise unter Wasser.