Urteil im Bruder-Prozess

Zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.800 Euro wegen Nötigung und versuchter schwerer Körperverletzung ist ein 49-Jähriger aus dem Landkreis Kronach verurteilt worden. Er soll letztes Jahr seinen Bruder mit dem Auto beinahe überfahren haben. Das räumte der Angeklagte im Laufe der Verhandlung auch ein. Vorangegangen waren permanente Streitigkeiten zwischen den Brüdern, die am Tattag eskalierten.