Urteil im Prozess um Coburger Sommeroperette rechtskräftig

Das Kapitel Coburger Sommeroperette ist abgeschlossen. Die Urteile gegen die Mitglieder des Vereinsvorstands sind alle rechtskräftig. Wie das Amtsgericht Hof mitgeteilt hat, wurden sämtliche Rechtsmittel zurückgenommen. Wie berichtet hatte der Verein Anfang 2019 seine Zahlungsunfähigkeit bekannt gegeben. Künstlergagen und andere Rechnungen waren nicht bezahlt worden. Deshalb hat das Gericht die drei Angeklagten wegen Betrugs in 29 Fällen schuldig gesprochen.