Urteil um gefährliche Körperverletzung gefallen

Er hat seine Freundin im Suff schwer misshandelt – Ein 38 Jahre alter Alkoholabhängiger aus dem Kreis Kronach wurde deswegen nun zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Außerdem muss der Mann in einen Alkoholentzug. Das berichtet die Neue Presse. Die 35-jährige Freundin des Mannes hatte Anzeige erstattet, weil er sie die Treppe heruntergestoßen habe. Lebensbedrohliche Verletzungen waren die Folge. Doch schon vorher habe der 38-jährige sie ins Gesicht geschlagen und getreten. Der Verteidiger des Verurteilten sprach von Übertreibung. Eine Polizeibeamtin bestätigte hingegen vor Gericht die schweren Verletzungen des Opfers.