Urteil wegen Kindesmissbrauchs

Wegen sexuellen Kindesmissbrauchs hat das Amtsgericht Coburg einen 21-Jährigen gestern (8.6.) zu 50 Sozialstunden verurteilt. Das berichtet das Coburger Tageblatt. Der junge Mann hatte sich auf einer Online-Plattform als 16-jährig ausgegeben und ein Mädchen dazu gedrängt, ihm Nacktfotos zu schicken. Das Mädchen war erst elf, gab sich aber wiederum als 13-Jährige aus. Da sie aber auch so noch minderjährig war, machte dies für das Gericht aber strafrechtlich keinen Unterschied. Der Angeklagte gab alles zu. Er wurde nach Jugendstrafrecht verurteilt.