vbw fordert Stärkung des ländlichen Raums

Bevölkerungsrückgang und Fachkräftemangel – Das waren die bestimmenden Themen der Versammlung der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft Oberfranken (vbw). Dabei kamen die Teilnehmer zu dem Schluss, dass vorhandene Potenziale in der Region besser ausgeschöpft werden müssten. Hier sei vor allem die Politik gefordert. Um den prognostizierten massiven Bevölkerungsrückgang zu stoppen, müssten die Rahmenbedingungen verändert werden. Das Stichwort sei „Infrastruktur“. Die Region brauche bessere Verkehrskonzepte. Und auch beim Breitbandausbau gebe es noch zu viele weiße Flecken in Oberfranken. Die vbw fordert deshalb größere staatliche Investitionen für den ländlichen Raum.