Ein Spielball liegt auf dem Rasen., © Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild

Verband: Fußballerinnen mit Premiere in Männer-Mannschaft

Erstmals haben dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) zufolge Fußballerinnen im Amateurbereich ein Punktspiel für eine Männer-Mannschaft bestritten. In der B-Klasse Cham/Schwandorf 2 ist es am Sonntag demnach zu dieser Premiere gekommen. Zwei Spielerinnen seien für den FC OVI-Teunz II in der Partie gegen den SC Altfalter II (1:6) aufgelaufen. Der BFV hatte auf seinem Verbandstag Ende Juni die Möglichkeit geschaffen, dass Frauen auf Antrag bei Männern Punktspiele bestreiten können.

«Es ist ein Versuch, wir sehen das Vorgehen als eine Art Pilotprojekt. Wir werden diesen Prozess eng begleiten, indem wir die Möglichkeit nicht einfach nur schaffen, sondern das Spielrecht durch einen einfachen und unkomplizierten Antrag genehmigen. Wir wollen faktisch wissen, in welchen Vereinen, Regionen und Altersklassen diese Option gezogen wird», erklärte die Vorsitzende des Verbands-Frauen- und Mädchen-Ausschusses in Bayern, Sandra Hofmann.