Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife., © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Verdacht auf Brandstiftung an Kita

Nach einem Brand an einer Kindertagesstätte in Oberbayern gehen die Ermittler von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Das Feuer wurde mutmaßlich im Außenbereich der Kita in Holzkirchen (Landkreis Miesbach) gelegt und griff dann auf das Gebäude über. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, entstand ein Schaden in geschätzt sechsstelliger Höhe. Verletzt wurde bei dem Vorfall am Dienstag niemand. Wegen des Feiertages war die Kita geschlossen.

Den Angaben nach sahen Zeugen kurz nach Ausbruch des Brandes eine Personengruppe, die sich von der Kita entfernt haben soll. Die Kripo ermittelt und bittet mögliche weitere Zeugen, sich zu melden.