© Lino Mirgeler

Verfolgungsjagd in Hofer Innenstadt

Hof (dpa/lby) – Eine rasante Verfolgungsjagd hat sich die Polizei mit einem 34-Jährigen in Oberfranken geliefert. Zuvor wollten die Beamten den Mann kontrollieren, doch statt anzuhalten, beschleunigte er und flüchtete mit mehr als 100 Stundenkilometern durch die Hofer Innenstadt, wie es im Polizeibericht vom Mittwoch heißt. Bevor die Polizei ihn auf einem Parkplatz anhalten und festnehmen konnte, habe er zahlreiche Stopp-Schilder überfahren und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Verletzt wurde jedoch niemand. Der Mann hat keinen Führerschein, daher wollte er der Kontrolle entgehen. Nun erwartet den 34-Jährigen eine Strafanzeige wegen seines rücksichtslosen Verhaltens und wegen Fahrens ohne Erlaubnis.