Verfolgungsjagd mit der Polizei in Sonneberg

Verfolgungsjagd mit der Polizei – Ein Motorradfahrer ist in der Nacht im Landkreis Sonneberg vor der Polizei geflüchtet. Den Beamten war die Crossmaschine ohne Kennzeichen und Rückleuchten aufgefallen. Als die Polizisten den Fahrer anhalten wollten, gab er Gas. Er fuhr in Richtung Cursdorf und bog in einen Waldweg ab. Der Mann beschädigte bei der Fahrt seine Maschine und ließ sie im Wald liegen. Bei der Suche fanden die Beamten den Rucksack des Mannes. Darin befanden sich Ausweise und Drogen. Kurz darauf entdeckten sie den Mann in einem Versteck. Der Mann hatte Alkohol getrunken und stand unter Drogeneinfluss. Der 40-Jährige hat keine gültige Fahrerlaubnis. Er muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.