Vergessene Jacke kostet den Führerschein

Vergesslichkeit mit Folgen – Ein junger Mann hat am Wochenende seine Jacke auf der Kirmes in Brattendorf im Landkreis Hildburghausen vergessen. Kurzerhand stieg der 19-jährige in sein Auto, um die Jacke zu holen. Weil er aber auf der Kirchweih zu tief ins Glas geschaut hatte, kam er nicht weit. Bei Biberschlag kam er von der Straße ab, stieß gegen ein Schild und einen Holzstapel. Unbeirrt fuhr er wieder vom Feld auf die Straße, verlor dann aber kurz vor Oberwind endgültig die Kontrolle über seinen Wagen und landete im Graben. Statt sich um die Unfallschäden zu kümmern, lief der 19-jährige einfach nach Hause, legte sich ins Bett und schlief. Als die Polizei ihn später aufspürte, hatte der junge Mann immer noch einen Alkoholpegel von 1,3 Promille. Seinen Führerschein ist er jetzt los.